Bürgerbeteiligung vor Ort mit den Grünen

Auf der Infoveranstaltung des Ortsverband Bündnis 90 / Die Grünen am 19. Juni diesen Jahres im
Kulturschuppen war auch über die Presse mitgeteilt worden, dass es im Nachgang zu der o.g.
Veranstaltung, den interessierten Bürgerinnen und Bürgern Neuenrades die Möglichkeit gegeben
werden sollte, auf einer öffentlichen Veranstaltung, an der Gestaltung und insbesondere der
Schwerpunkte der kommenden Arbeit von Bündnis 90 / Die Grünen im Rat der Stadt Neuenrade
mitwirken zu können. Der Termin hat sich auch bedingt durch die bekannten Einschränkungen durch
die Pandemie etwas mehr Richtung Zeitpunkt der Kommunalwahl am 13.09. hin verschoben.
“Wir halten da Wort und den Grünen ist es nun gelungen einen Termin am 10.08.2020 im
Kaisergarten Neuenrade festzumachen.” berichtet Uli Naumann. Außerdem erläuterte Herr
Naumann, dass man bewusst die Hitte als Neuenrader tierisches Wahrzeichen in der grünen
Öffentlichkeitsarbeit gewählt hat, um auch die Verbundenheit mit den traditionellen Werten zu
zeigen. Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung, soll in Form einer Bürgerbeteiligung, die
Teilhabe an kommunaler Politikgestaltung vor Ort, jeder Bürgerin und Bürger die Möglichkeit
gegeben werden persönlich auch die kleinen Dingen, die sonst nicht gehört werden, zur Sprache
bringen zu können. Für die Grünen vor Ort steht ganz vorn mit allen Neuenradern zusammen die
Zukunft gemeinsam bewegen zu wollen. Es besteht Raum und Chance für jede Anregung und Kritik.
Im Sinn, dass desto mehr sich beteiligen, umso besser kann die Fraktion der Grünen ihre
Schwerpunkte in ihrer Arbeit umsetzen. Es ist grüne Tradition, dass alle gleichberechtigt in Form der
Basisdemokratie zu Wort kommen und sich im Ergebnis wiederfinden können, statt sich nur der
jeweilige Ortsverband im ‘stillen Kämmerchen’ sich seine Ziele setzt. Als Beispiel soll hier auch
nochmal der Bebauungsplan der Niederheide diskutiert werden. So hat hier die Chance bestanden,
durch Offenlegung der Hönne mehr Wasser in der Stadt zu zeigen, mehr Vielfalt in Flora und Fauna
zu gestalten, um auch ein Zeichen gegen den Klimawandel zu setzen. Ansonsten soll die Umfrage als
roter Leitfaden dienen, die vom Westfälischen Anzeiger, zu der auch der Süderländer Volksfreund
gehört, initiiert wurde.
Die Veranstaltung findet am 10.08.2020 im Kaisergarten um 18:00 Uhr statt. Ansonsten verweisen
wir auf aktuellen Hinweise auf Facebook und Website. Auf die Corana‐Schutzregeln, wie Abstand und
Pflicht zum Mundschutz weisen wir hier nochmals hin.



Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld